Moduldetails

M0500-31P15  Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten und Publizieren

Modulverantwortliche: N.N.
Anzeige im Stundenplan: MBBT-31P15
Dauer: 3
Anzahl Wahlkurse: 0
Credits: 5,0
Startsemester: WiSe 2019/20
Verantwortliche Dozentin bzw. Verantwortlicher Dozent Dr. Jannette Wober (jannette.wober@tu-dresden.de)
Qualifikationsziele Die Studierenden haben Einblick in die Grundlagen guter wissenschaftlicher Praxis. Sie kennen Methoden des Daten- und Quellenmanagements und können experimentelle Ergebnisse mittels ausgewählter statistischer Methoden auswerten und in geeigneter Form darstellen. Die Studierenden können wissenschaftliche Literatur recherchieren sowie Experimente planen und dokumentieren. Sie sind sensibilisiert für das Erkennen und den Umgang mit wissenschaftlichem Fehlverhalten. Sie haben ihre kommunikativen Fähigkeiten durch Diskussion und Teamarbeit gestärkt.
Inhalte Das Modul beinhaltet die Richtlinien guter wissenschaftlicher Praxis. Es umfasst die einzelnen Teile des Kreislaufs der Generation neuen wissenschaftlichen Wissens, wie die Recherche und Zitierung wissenschaftlicher Literatur, die Dokumentation und Aufbewahrung von wissenschaftlichen Daten, die Auswertung und Darstellung von experimentellen Ergebnissen in Wort und Bild sowie Rechte und Pflichten, die sich aus der Autorenschaft ergeben. Auch Fallbeispiele wissenschaftlichen Fehlverhaltens sind Inhalt des Moduls.

 
Lehr- und Lernformen Das Modul umfasst Vorlesung (1 SWS), Seminar (2 SWS) und Selbststudium.
Voraussetzungen für die Teilnahme Es werden die im Modul Grundlagen der Biostatistik zu erwerbenden Kompetenzen vorausgesetzt. Zur Vorbereitung ist das Lehrbuch „Biostatistik. Eine Einführung für Biowissenschaftler“ von M. Rudolf & W. Kuhlisch (Pearson Studium) geeignet.
Verwendbarkeit Das Modul ist ein Pflichtmodul im Bachelorstudiengang Molekulare Biologie und Biotechnologie. Es schafft Voraussetzungen für die Module Grundlagen der Evolution und Biodiversität, Tätigkeitseinblick Biotechnologie, Tätigkeitseinblick Biologie, Biologisch-biotechnologische Forschungsspezialisierung sowie Gentechnische Maschinen – Synthetische Biologie (iGEM competition).
Voraussetzungen für Vergabe von Leistungspunkten Die Leistungspunkte werden erworben, wenn die Modulprüfung bestanden ist. Die Modulprüfung besteht aus einer Seminararbeit im Umfang von 30 Stunden.
Leistungspunkte und Noten Durch das Modul können fünf Leistungspunkte erworben werden. Die Modulnote entspricht der Note der Prüfungsleistung.
Häufigkeit des Moduls Das Modul wird jedes Wintersemester angeboten.
Arbeitsaufwand Der Arbeitsaufwand beträgt insgesamt 150 Arbeitsstunden.
Dauer des Moduls Das Modul umfasst ein Semester.
Modulnummer Modulhandbuch TU Dresden BIO-MBBT-31P

Anmeldefristen

Phase Block Anmeldung von | bis Ende Abmeldung
Ohne Auswahlverfahren Vorlesungszeit 06.09.2019 00:00 | 17.01.2020 23:00 17.01.2020 23:00

Kurse

Nummer Name Semester  
K0500-31P15xS Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten und Publizieren (S) 1  
K0500-31P15xS Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten und Publizieren (S+V) WiSe 2019/20
K0500-31P15xS Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten und Publizieren (S+V) WiSe 2020/21
K0500-31P15xV Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten und Publizieren (V) 1  

Leistungen

Kurs / Modulabschluss­leistungen Leistungen Bestehens­pflicht Gewichtung
Modulabschlussleistungen Seminararbeit Einführung ins wissenschaftliche Arbeiten und Publizieren Ja 1